Posts Tagged ‘Pflastern’

Der neue Bürgersteig entsteht

20. August 2015

In der Straße „Alter Kamp“ kommen die Bauarbeiter, die den neuen Bürgersteig anlegen, gut voran. Die Winkelstützen wurden mittlerweile gesetzt und die Böschung aufgefüllt. Zur Zeit wird auf beiden Straßenseiten der neue Bürgersteig gepflastert. Passend zur Verkehrsfreigabe am 29. August, soll auch hier alles fertig sein.

Werbeanzeigen

Eine Böschung verschwindet

13. August 2015

In der Straße „Alter Kamp“ sind auf der Straßenseite des Marktgeländes die Winkelstützen für den neuen Gehweg bereits eingebaut. Im nächsten Schritt wird die Böschung mit Boden aufgefüllt und für den passenden Schotter-Unterbau des Bürgersteigs gesorgt. Dann kann gepflastert werden. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wurde damit bereits begonnen: Seit heute werden dort im Bereich der Ampel die Bordsteine gesetzt. Danach geht es mit den taktilen Elementen weiter.

Nach dem Fräsen wird’s schon wieder schön …

24. Juli 2015

Die Fahrbahndecke zwischen der Straße „Am Uphof“ und dem Lippinghauser Kreisverkehr wurde wie geplant abgefräst. Inklusive des asphaltierten Radwegs vom Ortsausgang Sundern bis zur Kurve. Für den neuen, gepflasterten Geh- und Radweg wurden Bordstein und Rinne, sowie der neue Unterbau bereits fertig gestellt.

IMG_1040

Die Pflastersteine können kommen: Der neue Unterbau des Geh- und Radwegs ist schon fertig.

Vor nur zwei Wochen sah es an dieser Stelle noch ganz anders aus. (more…)

Holprige Wege

3. Juni 2015

Einigen Bürgern ist aufgefallen, dass das Pflaster der Geh- und Radwege im 2. Bauabschnitt nicht ganz eben liegt. „Selbstverständlich wird das so nicht bleiben“, betont der Baukoordiantor Alexander Graf. Die Wege wurden noch nicht mit der Rüttelplatte abgerüttelt. Dieser Arbeitsgang erfolgt erst ganz am Schluss der Pflasterarbeiten (also voraussichtlich Ende des Monats) und wird in einem Rutsch auf beiden Straßenseiten des gesamten Abschnitts durchgeführt. Danach werden die Geh- und Radwege genau so eben sein, wie jetzt schon im bereits fertig gestellten 1. Bauabschnitt.

Gearbeitet wird im Moment vor der Fahrschule Sven Tengeler. Die Bordsteine des hier neu entstehen den Parkstreifens wurden bereits eingebaut. Im nächsten Schritt werden die Pflastersteine gesetzt.

Verkehrsfreigabe voraussichtlich Ende August

21. Mai 2015

Der 2. Bauabschnitt soll bis Ende Juni komplett fertig gestellt werden. Bis zur Einmündung der Straße „Am Uphof“ (Ende der Betonstützwand) wird dann der kombinierte Geh- und Radweg beidseitig gepflastert und auch der Asphalt der Fahrbahn eingebaut sein. Im Juli wird in den 3. und letzten Bauabschnitt gewechselt: Vom Nahversorgerzentrum aus wird die Fahrbahndecke durchgehend bis zum Lippinghauser Kreisverkehr (Bünder Straße, Schweichelner Straße, Milchstraße) erneuert. Voraussichtlich bis Ende August wird die Sperrung dann aufgehoben und die Bünder Straße offiziell wieder für den Verkehr freigegeben werden.

IMG_0872

Fast fertig: Der kombinierte Geh- und Radweg entlang der Betonstützwand im 2. Bauabschnitt.

Im 2. Bauabschnitt wird im Moment der kombinierte Geh- und Radweg entlang der Betonstützwand gepflastert. Voraussichtlich Ende nächster Woche werden die beiden Pflasterkolonnen die Einmündung „Am Uphof“ und damit das Ende der Ortsdurchfahrt Sundern erreichen. Dann geht es auf der gegenüberliegenden Straßenseite ab der Einmündung „Obere Wiesenstraße“ in Richtung Lippinghausen weiter. Auf dieser Seite wird vor der Fahrschule Sven Tengeler ein Parkstreifen mit zwei Stellplätzen neu angelegt. (more…)

Auch bei Regenschauern wird gepflastert

9. Mai 2015

Wenn es den ganzen Tag schüttet, wird natürlich Pause gemacht. Von ein paar Regenschauern lassen sich die Arbeiter der zwei Pflasterkolonnen, die im Moment in der Baustelle fleißig sind, allerdings nicht aufhalten. Bordstein und Gosse liegen auf beiden Seiten der Bünder Straße bereits bis auf Höhe des vergangene Woche angepeilten Etappenziels: Der Einmündung der Straße „Am Uphof“.

_MG_2062

Etappenziel erreicht: Bordstein und Gosse haben das Ende der Betonstützwand erreicht und liegen bis auf Höhe „Am Uphof“.

Im nächsten Schritt werden Geh- und Radweg gepflastert. Am besten sind die Fortschritte in der folgenden Bildergalerie zu sehen: (more…)