Posts Tagged ‘Bike Arena Benneker’

Sundern wird zur Sackgasse

20. August 2015

Damit die Arbeiten an der Bünder Straße in den Endspurt gehen können, wird am Montag die Beschilderung umgestellt. Von Dienstag bis einschliesslich Donnerstag wird das Stück zwischen Wachtmann und der Autolackiererei an dem Abzweig zur Friedrich-Ebert-Straße zur Einbahnstraße. Das heißt: In Richtung Bünde können die Anlieger fahren. In Richtung Herford wird die Bünder Straße – inklusive aller „Schleichwege“ die dorthin führen! – auch für Anlieger zur Sackgasse.

Damit man sich am Ende der (ohnehin verbotenen) Schleichwege beim Wenden nicht hinten anstellen muss, wird bei den Verkehrsschildern noch mal aufgerüstet. Zu den bereits vorhandenen Durchfahrt-Verboten-Schildern, werden Absperrbaken an folgenden Stellen aufgestellt:

  • Kreuzung Schweichelner Straße / Lippinghauser Straße
  • Schweichelner Straße / Einmündung Friedhofstraße (die zur Friedrich-Ebert-Straße wird)
  • Friedrich-Ebert-Straße / Einmündung Lange Breede

Die Baken kommen zusammen mit dem Schild Sackgasse und dem Hinweis nach wie vielen Metern nicht mehr weiter gefahren werden kann. Weiter als bis zur Bike Arena Benneker wird niemand kommen. Auch die Anwohner aus Sundern werden den Umweg über die offizielle Umleitungsstrecke für diese drei Tage in Kauf nehmen müssen.

Der Abzweig zur Friedrich-Ebert-Straße wird zeitweise auch aus der richtigen Richtung kommend von unten nicht befahrbar sein, weil ja direkt vor der Einmündung asphaltiert wird. (more…)

Werbeanzeigen

Ende nächster Woche wird asphaltiert

17. November 2014

Voraussichtlich nächste Woche Donnerstag wird auf der Bünder Straße mit den Asphaltierungsarbeiten begonnen. Bei der Gelegenheit wird auch außerhalb der Ortsdurchfahrt Sundern, auf dem Stück zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und der Bike Arena Benneker, die Fahrbahndecke erneuert. Mit den Vorbereitungsarbeiten geht es am kommenden Montag los. Ab diesem Tag werden alle Unternehmen in diesem Bauabschnitt bis vorraussichtlich zum 5. Dezember nur zeitweise über provisorische Rampen und auch nur rückwärtig – also über die Mozartstraße, Wilhelmshöhe und Lortzingstraße – erreichbar sein.

(more…)

Pflastern bis voraussichtlich Ende November

5. November 2014

Heute sollte eigentlich der Kanalschacht geliefert werden, mit dem der neue Abwasserkanal vorübergehend an den alten angeschlossen wird. So wie es im Moment aussieht, kommt der mit einem Tag Verspätung in der Baustelle an, sodass es mit den Arbeiten unter der Erde ab Morgen weitergeht. Ungebremst aktiv ist die Pflasterkolonne, die angepeilt hat, Ende des Monats im 1. Bauabschnitt fertig zu werden.

Geh- und Radweg wurden in der vergangenen Woche bis auf ein circa zehn Meter großes Reststück vor Benneker fertig gestellt. Zwischen der Bike Arena und Auto Mattern steht auch schon der Rahmen der neuen Querungshilfe. Die größte Pflasterbaustelle ist zur Zeit die zweite Hälfte des Kreisverkehrs.

IMG_0407

Der Rahmen steht: Das „Innenleben“ der Querungshilfe und die Lücke im Geh- und Radweg vor dem Grundstück von Benneker sind in Arbeit. Die Pflastersteine dafür stehen schon auf Paletten bereit (rechts im Bild).

Rad- und Fußweg: Aus eins wird zwei

29. Oktober 2014

Zwischen der Bike Arena Benneker und Auto Mattern wird der auf beiden Straßenseiten getrennte Geh- und Radweg zukünftig in einen kombinierten Geh- und Radweg auf der Straßenseite des Zweiradgeschäftes übergehen. Die Pflasterarbeiten dafür sind bis auf ein paar Restarbeiten abgeschlossen. Was noch fehlt ist die Querungshilfe, die allen Beteiligten das Wechseln der Straßenseite erleichtern soll.

IMG_0376

Weiße Grenze: Kurz hinter den taktilen Elementen (Noppen- und Rillenplatten) sind Rad- und Gehweg noch ein kleines Stück kombiniert. Danach werden sie durch eine Reihe von grauen Steinen getrennt.

(more…)

Baustellenparties bei Auto Mattern und Benneker

11. September 2014

Am kommenden Wochenende wird es bei Auto Mattern und der Bike Arena Benneker Baustellenparties geben. Weitere Informationen haben die beiden Unternehmen auf ihren Internetseiten bereit gestellt:

Unterirdische Fortschritte

14. Juli 2014

Beim Kanalbau, einer wichtigen Gasleitung und dem Verlegen von Telekommunikationsleitungen geht es in der Baustelle jetzt richtig voran. Teilweise wird sogar schon im 2. Bauabschnitt vorgearbeitet. Der Grund: Die Bombengefahr ist im 1. Bauabschnitt im Bereich der Kanaltrasse laut den neuesten Sondierungsergebnissen gebannt. Außerdem hat die Telekom die Arbeiten an ihrem dicken Kabel abgeschlossen.

IMG_0195

Knick-Punkt: Zwischen den beiden Bauarbeitern verläuft der Kanal diagonal durch den zukünftigen Kreisverkehr. Unter dem Gullydeckel biegt er ab, um zwischen den blauen Verbaukästen parallel zur Straße weiter zu verlaufen.

Das passiert gerade im 1. Bauabschnitt: (more…)

Neuer Weg zu Mattern, Robrooks und Benneker

24. Juni 2014

Eigentlich sollte das dicke Kabel der Telekom, das vor den Grundstücken von Auto Mattern und dem Restaurant Hotel Robrooks liegt, laut Aussage des Telekommunikationsunternehmens an der alten Stelle liegen bleiben. Bei den laufenden Kanalbauarbeiten stellte sich jedoch heraus, dass es an diesem Ort nicht sicher vor Beschädigungen geschützt werden kann und demzufolge eine Verlegung erforderlich ist. Das führt dazu, dass Mattern, Robrooks und die Bike Arena Benneker ab sofort nicht mehr aus Richtung Lippinghausen kommend über die Bünder Straße erreichbar sind.

Der Kanalbau kann an dieser Stelle erst weiter gehen, wenn die Telekom ihre 1.200 Adern umfassende Leitung umgelegt hat. Wann genau das sein wird, hängt von dem Terminplan des Unternehmens ab, der noch nicht vorliegt.

Damit die Kanalbaukolonnen nicht nach Hause geschickt werden müssen, wurden die Arbeiten am neuen Kreisverkehr auf dem Brauereigelände vorgezogen. Dort wurde heute damit begonnen, den zukünftig diagonal unter dem Kreisel verlaufenden Kanal anzulegen. Das führt dazu, dass ab dieser Stelle kein Fahrzeug mehr durchkommt.

Für die Kunden der Bike Arena Benneker ändert sich nicht viel: Sie können das Geschäft wie gehabt von hinten über die Mozartstraße, Wilhelmshöhe und die Lortzingstraße anfahren. Für Kunden von Auto Mattern und Restaurant Hotel Robrooks wurde jetzt eine Möglichkeit geschaffen, aus der Lortzingstraße kommend die Bünder Straße zu überqueren, um die Unternehmen auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu erreichen.

„Kampfmittel-Pause“ dauert länger als gedacht

3. Juni 2014

Beim Kampfmittelbeseitigungsdienst werden die Daten von Baustellen aus dem Ruhrgebiet mit höherer Priorität ausgewertet. Die  nach wie vor fehlenden Ergebnisse führen in Hiddenhausen dazu, dass mit den Arbeiten an dem neuen Kreisverkehr auf dem Brauereigelände noch nicht begonnen werden kann.

Natürlich tut sich trotzdem was in der Baustelle:

Die Arbeiten an den Versorgungsleitungen (Gas, Wasser, Strom) laufen nach wie vor.

Was die Entsorgung betrifft, wird im Moment auf Höhe der Bike Arena Benneker am Abwasserkanal gebaut.