Verkehrsfreigabe und Kreiselfest am 29. August

19. August 2015

Endlich ist es soweit: Am 29. August steigt die große Party zur Verkehrsfreigabe der Bünder Straße in der Ortsdurchfahrt Sundern. Bei der Gelegenheit holt die Herforder Brauerei auch die eigentlich für März geplante Einweihungsfeier des neuen Kreisverkehrs mit Brauerkeissel nach.

Von 11 – 17 Uhr findet am Brauereikessel ein „Buntes Programm“ statt, zu dem alle Hiddenhauser Bürger herzlich eingeladen sind.

Rüdiger Hoffmann kündigt auf dem von der Brauerei gestalteten Plakat ganz großen Spaß an. Sie können es hier als PDF-Datei herunter laden.

Werbeanzeigen

Eine Böschung verschwindet

13. August 2015

In der Straße „Alter Kamp“ sind auf der Straßenseite des Marktgeländes die Winkelstützen für den neuen Gehweg bereits eingebaut. Im nächsten Schritt wird die Böschung mit Boden aufgefüllt und für den passenden Schotter-Unterbau des Bürgersteigs gesorgt. Dann kann gepflastert werden. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wurde damit bereits begonnen: Seit heute werden dort im Bereich der Ampel die Bordsteine gesetzt. Danach geht es mit den taktilen Elementen weiter.

3. Bauabschnitt teilweise asphaltiert

13. August 2015

Zwischen der Bushaltestelle Mittelstraße und dem Lippinghauser Kreisverkehr sieht die Bünder Straße schon richtig gut aus: Die neue Fahrbahn ist komplett fertig. Im Moment werden die Leitplanken und das Bankett in diesem Abschnitt teilweise erneuert.

Ampel am Lippinghauser Kreisel umgestellt

13. August 2015

Zwei Drittel des Lippinghauser Kreisverkehrs sind bereits fertig. Die Baustellenampel wurde heute Morgen umgestellt, sodass der Verkehr jetzt über die frisch asphaltierte Fahrbahn in die Schweichelner Straße fährt.

Bildergalerie: Geh-/Radweg außerhalb der Ortsdurchfahrt

5. August 2015

Zum Schluss gibt es heute noch eine Galerie mit Bildern von dem neu gepflasterten kombinierten Geh- und Radweg außerhalb der eigentlichen Ortsdurchfahrt.

Eine Woche Einbahnstraße von Herford nach Sundern

5. August 2015

Die Asphaltierungsarbeiten im 3. Bauabschnitt und damit auch im Lippinghauser Kreisverkehr werden – wenn das Wetter mitspielt (kein Dauerregen, kein Unwetter, …) – voraussichtlich bis zum 21. August abgeschlossen sein. Danach springt die Asphaltkolonne dann noch einmal an das andere Ende der Baustelle, wo alles angefangen hat. Dort werden noch die letzten 100 Meter Fahrbahn zwischen Wachtmann und der Autolackiererei an der Einmündung Bünder Straße / Friedrich-Ebert-Straße erneuert.

_MG_0160_HL

Wird zur Einbahnstraße: In der letzten Augustwoche kann hier nur in Richtung Sundern gefahren werden.

Im Zuge dieser Arbeiten wird es zu einer halbseitigen Sperrung kommen. Außerdem wird eine Einbahnstraße eingerichtet: Aus Herford kommend kann dann in Richtung Sundern gefahren werden. Wer aus Sundern heraus nach Herford möchte, muss für die Dauer von voraussichtlich einer Woche hinten herum auf der offiziellen Umleitungsstrecke über die Bundesstraße 239 fahren. Ob im Zuge der Fahrbahnerneuerung die Friedrich-Ebert-Straße gesperrt werden wird, steht noch nicht fest.

IMG_1061

Abgefräst: Das letzte Stück Bünder Straße wurde heute abgefräst. Ab dem 21. soll es hier wieder schön aussehen.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Warum wurde dieses Stück nicht gleich zu Anfang gemacht? Den Rest des Beitrags lesen »

Lippinghauser Kreisel halbseitig gesperrt

5. August 2015

Mit den bereits angekündigten Sanierungsarbeiten am Lippinghauser Kreisverkehr wurde begonnen. Dreiviertel des Kreisels sind seit heute Morgen gesperrt. Während der Arbeiten, die – bei passendem Wetter – bis voraussichtlich 21. August andauern werden, wird die Einfahrt zur Milchstraße gesperrt bleiben. Die Schweichelner Straße wird während der gesamten Bauzeit über eine Spur befahrbar sein. Den Verkehr regelt eine Baustellenampel. „Die Schweichelner Straße muss ohne Unterbrechung befahrbar bleiben, weil sie Teil der offiziellen Umleitungsstrecke ist“, betont der Baukoordinator der Gemeinde Hiddenhausen.

IMG_1075

Bleibt frei: Als Teil der offiziellen Umleitungsstrecke wird die Schweichelner Straße während der gesamten Bauzeit befahrbar bleiben.

Den Rest des Beitrags lesen »

Nach dem Fräsen wird’s schon wieder schön …

24. Juli 2015

Die Fahrbahndecke zwischen der Straße „Am Uphof“ und dem Lippinghauser Kreisverkehr wurde wie geplant abgefräst. Inklusive des asphaltierten Radwegs vom Ortsausgang Sundern bis zur Kurve. Für den neuen, gepflasterten Geh- und Radweg wurden Bordstein und Rinne, sowie der neue Unterbau bereits fertig gestellt.

IMG_1040

Die Pflastersteine können kommen: Der neue Unterbau des Geh- und Radwegs ist schon fertig.

Vor nur zwei Wochen sah es an dieser Stelle noch ganz anders aus. Den Rest des Beitrags lesen »

Überraschend großes Interesse an Umleitungsschildern

24. Juli 2015

Während der Bauarbeiten an der Bünder Straße entstand immer wieder der Eindruck, dass sich für (Umleitungs-) Schilder nicht besonders viele Autofahrer interessieren. Die im Zuge der Sperrung des 3. Bauabschnitts eingeführte Umleitungsstrecke für Fußgänger und Radfahrer zeigte, dass es unter den motorisierten Verkehrsteilnehmern doch wesentlich mehr „Interessenten“ gibt, als bisher angenommen. Die Beschilderung der Umleitung verursachte ein kleines Chaos, was dazu führte, dass sie innerhalb kürzester Zeit wieder entfernt wurde. Den Rest des Beitrags lesen »

Bürgersteig und Ampelmännchen für die Märkte

24. Juli 2015

In der Straße „Alter Kamp“ entsteht zur Zeit auf der Straßenseite des Marktgeländes ein neuer Gehweg von 1,50 Metern Breite. Damit dieser in Zukunft leichter erreicht werden kann, werden an der dort bereits vorhandenen Ampel Lichtzeichen für Fußgänger angebracht.

IMG_1042

Macht auch Urlaub: Um während der Arbeiten am Gehweg nicht zu stören und wegen der Leitungsarbeiten wurde die Ampel vorübergehend entfernt.

Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten wurde der Ampelmast auf der von oben gesehen rechten Straßenseite zunächst abgebaut. Dafür gibt es zwei Gründe: Den Rest des Beitrags lesen »